MSV-S: MOBILE SCHUTZWANDVORRICHTUNG - SCHUSSSICHER

HOWO-SYSTEC® präsentiert die erste mobile schusssichere Schutzwand der Welt


MSV-S TarnfarbenDie HOWO-SYSTEC® Mobile Schutzvorrichtung - Schusssicher (MSV-S) ist die erste mobile schusssichere Schutzwand der Welt. Die MSV-S ist vielseitig einsetzbar, jederzeit verfügbar, ohne großen logistischen Aufwand zu transportieren und schnell aufgebaut. Pro Wandelement beträgt die Aufbauzeit ca. 5 Minuten. Zudem zeichnen sich die Wandelemente durch ein geringes Gewicht aus. Fast alle Untergründe sind möglich. Die Aufbauhöhe der Schutzwände wird bis 5,20 m statisch gewährleistet.


Die MSV-S ist in allen Bereichen schnell, zuverlässig und mit einem Höchstmaß an Sicherheit in Militäreinsatzgebieten oder im Gebäudeschutz einsetzbar. Ob als Schutz gegen den Beschuss mit Langwaffen und Kurzwaffen, gegen Brandsätze oder Angriffe mit Fahrzeugen - mit dem MSV-S System sind Sie bestens gesichert!


Weitere militärische Einsatzmöglichkeiten:

- Schnelle und sichere Absperrung von Wegposten

- Strassensperren

- Posten an Gebäuden

- Sicherung von Lagern mit extrem hohem Schutz gegen Angriffe mit Waffengewalt.



MSV-S Schema SeitenansichtMit der MSV-S sind herkömmliche Schützenposten mit Sandsäcken veraltet und werden somit ersetzt! Die Montage der Einzelelemente erfolgt durch einfaches Handwerkszeug und ist identisch mit dem MSV-H System. Die Aufbauzeit der einzelnen Elemente beträgt ca. 5 Minuten. Der Aufbau wird vorzugsweise mit Knicklader oder Mobilkran erledigt, ist aber auch durch mehrere Personen machbar. MSV-S Schema VorderansichtDas MSV-S System ist auch ohne Streben jederzeit aufbaubar. Hierzu ist eine gesonderte Aufbauanleitung erhältlich.




Tarnfarben

Verschiedene Farbvarianten in gängigen Flecktarnmustern sowie auch einfarbig gestaltete Elemente sind in allen RAL­-Farben lieferbar.


MunitionBundeswehr Test der MSV-S

Das MSV-S System wurde 2010 von der WTD. 52 Wehrtechnischen Dienststelle der Bundeswehr getestet und für gut befunden. Beschussversuche mit G3 / G 22 / G 36 / AK 47 / Dragunov Scharfschützengewehr wurden nach Vorgaben der NATO STANAG 2280 (Design Threat Levels and Handover Procedures for Temporary Protective Stuctures) durchgeführt (Entfernung 30m).

Ein Auszug der Testergebnisse sowie die verwendete Munition können bei uns Angefragt werden.


Geprüft und zertifziert durch das Beschussamt Ulm, beschossen mit Kaliber 7,62 x 51 NATO und Vollmantel-Spitz­Geschoss, Abstand 10 m.

Fordern Sie auch hierzu unser Beschusszertifkat an.